Sonntag, 23. März 2014

Und dieses Tuch hier war wirklich eine Herausforderung. Das gefachte Garn hat die Arbeit auch nicht einfacher gemacht..... aber ich finde, es hat sich wirklich gelohnt.

Die Anleitung habe ich bei Ravelry erworben, sie heißt "Proud like a peacock" und ist von LilyGo.


Ich LIEBE ihre Tücher  !!!



==========================================================================

Kommentare:

  1. wieder so ein tolles Tuch - klasse!!!! Sag mal, ich hab da mal ne Frage: spannst Du Deine Tücher eigentlich alle vor dem ersten Tragen? und wenn ja, kannst Du mir da mal ein paar Tips geben????
    lg und einen schönen abend
    Cathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cathi,
      ich spanne nur Tücher mit sehr filigranem Muster, wie das hier. Die Virustücher oder Wollywood-Tücher und ähnliches habe ich nicht gespannt. Lace-Arbeiten müssen aber gespannt werden, weil das Muster sonst nicht herauskommt. Ich habe mir das so angewöhnt, die Tücher partienweise auf dem Bügelbrett mit Stecknadeln zu fixieren und dann zu dämpfen (Geschirrhandtuch zwischenlegen). Außerdem wird dadurch kratzige Wolle weicher :) Aber ob das so richtig ist .... keine Ahnung. Es ist für mich gut und richtig, da ich auch keinen Platz habe, Tücher gespannt zu trocknen. Ich hoffe, es hat Dir etwas weitergeholfen :) lg, Marion

      Löschen
    2. ja, vielen Dank :-) - ich hab nämlich auch keinen Platz, die Tücher gespannt zu trocknen... werde das mit dem dämpfen mal ausprobieren, wenn ich das Tuch fertig habe
      Wünsche Dir einen schönen Tag

      Löschen